Alle aktuell wichtigen CORONA-Infos

Schutzmaßnahmen & Verhaltensregeln in der Praxis

Schützen Sie nicht nur sich, sondern auch andere.

Haben Sie hohes Fieber, Husten, Schnupfen?

Hatten Sie Kontakt mit einem Mitmenschen, bei dem das Virus in einem Test nachgewiesen wurde?

Haben Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten?

Dann rufen Sie uns bitte an & betreten unsere Praxis bitte nicht.

In diesem Fall weisen wir Ihnen schnellstmöglich einen Termin in unserer Infekt-Sprechstunde zu.

Wichtig für einen Termin während der Infekt-Sprechstunde: Bitte klingeln & warten Sie, bis Sie aufgefordert werden, in die Praxis zu kommen

Sollten Sie keine der o.g. Symptome aufweisen, halten Sie sich bitte dennoch beim Betreten unserer Praxis an die bekannten AH-Regeln.

Tragen Sie beim Betreten der Praxis eine chirurgische oder FFP2-Maske. Desinfizieren Sie beim Eintritt bitte Ihre Hände. Halten Sie Abstand zu den anderen Patientinnen/Patienten & auch zu unseren Mitarbeiterinnen.

Um eine geordnete & möglichst risikolose Versorgung zu gewährleisten, haben wir entsprechende Maßnahmen in der Praxis umgesetzt.

Das Abholen von Rezepten ist nur vormittags von 07:30 – 11:30 Uhr & nachmittags von 15:00 – 17:30 Uhr möglich, auf gar keinen Fall aber während der Infekt-Sprechstunden.

Wir bieten Ihnen aktuell außerdem an, dass wir Ihnen Ihr Rezept per Post zusenden.

Zeigen sich bei Ihnen keine Infekt-Symptome, kommen Sie auf gar keinen Fall während unserer Infekt-Sprechstunden in die Praxis.

Zeigen sich bei Ihnen Infekt-Symptome, kommen Sie auf gar keinen Fall während unserer regulären Sprechstunden in die Praxis.

Unsere Infekt-Sprechstunden

Mo – Do          12:30 – 13:00 Uhr
Mo, Di, Do      17:30 – 18:00 Uhr

Wir impfen!

Allen mittlerweile Impfberechtigen möchten wir dringend empfehlen, sich beim Impfzentrum um einen Termin zu kümmern. Das geht online unter 116117.de oder per Telefon über die Rufnummer 05241 852960. Dort erhalten Sie zügig einen Termin. Die Ärzte stellen Ihnen bei entsprechender Impfberechtigung gerne die dafür erforderlichen Atteste aus.

Alle anderen dürfen sich zum schnelleren Impffortschritt bei uns in der Praxis anmelden.

Für eine Anmeldung gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Sie übermitteln uns dieses Formular ausgefüllt per Post oder geben es in der Praxis ab.
  • Sie melden sich per E-Mail (impfen@horstmeier-zak.de) oder über unsere Hotline 05247 920350 an. Bitte übermitteln Sie dafür folgende Angaben zu Ihrer/ der zu impfenden Person: Name, Vorname, Geburtsdatum, eine (Mobil-)Telefonnummer & wenn möglich eine E-Mail-Adresse. Bitte vermerken Sie unbedingt mit welchem Impfstoff Sie sich impfen lassen würden & ob Sie bereits an Corona erkrankt waren (mit Datum).

Sie können sich auf gar keinen Fall über unsere reguläre Telefonnummer für den Impftermin anmelden.

Einen elektronischen Impfausweis können wir Ihnen (voraussichtlich) ab Mitte Juli erstellen. Bitte sehen Sie vorerst von Anfragen diesbezüglich ab.

Wir nehmen Sie dann in unsere Impfliste auf & bestellen Sie zu Ihrem Impftermin ein. Das wird bei den vielen Patienten entsprechend Zeit in Anspruch nehmen.

Stehen Sie bei uns auf der Impfliste & sollten keinen Impftermin mehr benötigen, teilen Sie uns dies bitte mit, sodass wir Sie von der Impfliste nehmen können. Sollten Sie einen Impftermin bei uns haben & diesen nicht wahrnehmen können, sagen Sie uns bitte frühzeitig ab, damit jemand anders die Möglichkeit zu einer Impfe bekommen kann.
Haben Sie einen Impftermin in unserer Praxis, bringen Sie bitte die jeweiligen Unterlagen ausgefüllt zu Ihrem Ersttermin mit: BioNTech, Moderna, AstraZeneca, Johnson & Johnson.
Die Dokumente in anderen Sprachen finden Sie hier.
Bei Fragen rund um das Thema COVID-19 hilft Ihnen gerne das Gesundheitsamt weiter. Aktuelle Corona-Infos finden Sie auf der Seite der KVWL.
Bei Fragen, die etwas mit unserer Praxisleistung zu tun haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Herzlichen Dank & bleiben Sie gesund!

Ihre Gemeinschaftspraxis Dr. med. Horstmeier & Dr. med. Zak